Grundlage ist die Kinofilm-Technik

Nur Cinema Kameras ohne Komprimierung und grossem Bildsensor sind in der Lage, die Welt in authentischen Farben zu sehen. Die Kamera liest jedes Pixel einzeln aus und sieht dadurch viermal mehr Farben als herkömmliche 4K-Camcorder. Aus mehreren Stunden Aufnahme wird dann das Atmovie zusammengestellt: entweder als Realtime-Film (z.B. Sonnenuntergang in Echtzeit) oder als Zeitraffer- / Zeitlupe-Film. Der Film wird anschliessend mit der selben Software fertiggestellt, die auch in Hollywood bei Filmproduktionen eingesetzt wird.

Ebenfalls aufgezeichnet wird mithilfe von mehreren Mikrofonen der Originalton und später im Studio zu einem perfekten Stereo-Eindruck abgemischt. Erst vor der Auslieferung wird der Film in ein gängiges Format konvertiert, das von Ihrem TV in höchster Qualität dargestellt werden kann: In 4K, UHD oder Full HD.